(c) Dr. H. Schneider, Rurstr. 47a, 52441 Linnich  -  
Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie die aktuellsten News aus DeutscheDental.de:


dd-News vom 15.01.
BZAEK begrüßt Sondierungen
Sondierungsergebnisse geben ein gutes Signal
Auch im Bereich Gesundheit deuten die Eckpunkte auf eine sachliche Auseinandersetzung

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD zeigen eine sachliche Analyse der anstehenden Herausforderungen der nächsten Legislaturperiode im Bereich von Gesundheit und Pflege. Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) begrüßt.....
dd-News vom 14.01.
Neues Datenschutzrecht ab Mai
Merkblatt im Netz

Zahnarztpraxen, die ihre Einrichtungen und Abläufe nicht dem neuen deutschen und europäischen Datenschutzrecht anpassen, kann das teuer zu stehen kommen. Denn nach dem ab 25.05.2018 geltenden Recht drohen bei Verstößen Bußgelder von bis zu 20 Mio. Euro. Übergangsfristen gibt es nach dem Stichtag nicht.

Zum neuen Datenschutzrecht hat die Bund.....

dd-News vom 02.01.
VG Münster: KZV NR scheitert mit Bleaching-Angebots-Abmahnung
Preisbeispiele und "preiswert"-Werbung erlaubt

Im heiklen Wettbewerbsrecht hat sich die KZV Nordrhein wieder einmal verstrickt. Das Verwaltungsgericht Münster hat die Abmahnung bzw. berufsrechtliche Verfolgung eines Zahnarztes einkassiert, der auf seiner Internetseite für Bleaching Werbung gemacht hat - mit Preisbeispielen ("129,- Euro"), Behandlungspaketen und werblicher Darstellung......

dd-News vom 22.12.
Frohes Weihnachtsfest!
Die Reaktion von DeutscheDental wünscht ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!.....
dd-News vom 21.12.
FVDZ kommentiert BVerfG-Urteil zur med. Studienplatzvergabe
FVDZ-Vorstand begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) befürwortet den Entscheid des Bundesverfassungsgerichts, dass die Studienplatzvergabe im Fach Humanmedizin bis Ende 2019 reformiert werden muss, weil sie momentan in einigen Punkten verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber muss zukünftig gewährleisten, dass neben .....
dd-News vom 13.12.
BZÄK: GOZ-Kommentar aktualisiert.
Eine neue Fassung des Kommentars der Bundeszahnärztekammer zur Gebührenordnung für Zahnärzte liegt vor.

Starten Sie den Download (pdf, 285 Seiten, ca. 6 MB) hier: http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/goz/nov/goz-kommentar-bzaek.pdf

Ergänzend zum Kommentar können Sie die tabellarische Übersicht über die vorgenommenen Aktualisierungen abrufen:
http://www.....

dd-News vom 10.12.
RDG: Neue Leitlinie zur Validierung und Überwachung
Aktualisierung der DGKH, DGSV und AKH- Empfehlungen

Auf der auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung (DGSV® e.V. ) als eingetragener Fachgesellschaft, "welche die Qualifikation der Mitarbeiter der Medizin-Produkte-Aufbereitung fördert und damit die Qualität der Aufbereitung von Medizinprodukten" findet sich eine neue RDG-Leitlinie.

Die Ve.....
dd-News vom 08.12.
GOZ: 30 Jahre ohne Punktwerterhöhung
Trauriges Jubiläum..

GOZ: Betriebswirtschaftliche Anpassung nach 30 Jahren nötig

Am 01. Januar 1988, vor fast 30 Jahren, trat die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) in Kraft.Damals wurde der Punktwert auf 11 Deutsche Pfennige, heute 5,62421 Cent, festgesetzt – in dieser Höhe gilt er noch heute. Seit 1988 wurde keine Anpassung des Punktwertes an verän.....

dd-News vom 03.12.
KZBV: Heilmittel richtig verschreiben
Seit Juli dieses Jahres ist die neue zahnärztliche Heilmittel-Richtlinie in Kraft - ein bürokratisches Monster.

Mit der Richtlinie als verbindliche Rechtsgrundlage können Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte Heilmittel im Rahmen der
Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) verordnen." Der Heilmittel-Katalog ist dabei fachlich ganz auf die spezifischen Erforderniss.....

dd-News vom 22.11.
KZBV: 2/3 Kosten, 10% mehr Gründungsausgaben
Die Betriebsausgaben von Zahnarztpraxen sind in den vergangenen Jahren noch einmal erheblich gestiegen.

Das geht aus der aktuellen Kostenstrukturerhebung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hervor, an der sich zahlreiche Praxen im gesamten Bundesgebiet beteiligt haben. Die entsprechenden Ausgaben haben demnach in den Jahren von 2011 bis 2015 um insgesamt 16 Prozent zugenomme.....
Mehr News lesen..
MasterVerband Implantologie Die bundesweite Organisation der in der zahnärztlichen Implantologie graduierten Zahnärzte. Weiteres erfahren Sie auf der Homepage des Implantat - Spezialisten -Verbands.

Ihre Themenauswahl: Endodontie

Hier finden Sie die aktuellsten Fachartikel:

  PDT: auch bei Endo

Wie mehrfach berichtet, ist auch die Endo eine klare Indikation.. ..für die Photodynamische Therapie, also den Lasereinsatz. Eine aktuelleStudie aus dem BMC Oral Health vom November zeigt dies :

  WF-Revision: chirurgisch oder nichtchirurgisch?

Für die alte Streitfrage gibt es jetzt eine neue Metaanalyse.   Welche Therapie ist besser: die Revision oder die WSA? Eine alte treitfrage in der Zahnmedizin, die schon lange umstritten ist. Dazu gibt es jetzt mal wieder eine neue Analyse; als Metaanalyse aber diesmal auf höherem Evidenz-Niveau. Vorgestellt wird die Untersuchung in der renommierten Zeitschrift Evid Based Dent. 2010;11(2):54-5. unter dem Titel "Surgical or nonsurgical treatment for teeth with existing root filings?".

..

  Endo-Erfolg: Methode spielt keine Rolle

Für eine erfolgreiche Wurzelbehandlung sind vor allem vier Faktoren entscheidend. Die Methode zählt nicht dazu.Das ist zumindestens das Re

..

  PDT bringt Vorteile in der Endo

Die PDT bringt auch in der Endo Vorteile. Am besten: zweizeitig. Eine interessante Studie zur Photodynamischen Therapie kommt aus Brasilien Die Autoren analysierten den Effekt der PDT bei der endodontischen Behandlung. Im Verlaufe der Behandlung wurden mikrobiologische Proben aus dem Wurzelkanal entnommen und die Bakterienzahlen bestimmt.

..

  Heidemann muss Unterlassungserklärung abgeben..

Im Streit um die richtige Endodontie hat das universitäre Lager eine massive Blamage erlitten. Heidemann muss unterlassen.. Ausgangspunkt

  Dens invaginatus: Achtet auf die 2er!

Der Dens invaginatus ist eine unangenehme Sache: besonders bei jungen Patienten kann es unerkannt zu schweren Komplikationen kommen. Wir h


Weitere Artikel:

Artikel 1-10

  CaOH2 oder Framycetinsulfat? Was ist die bessere Med?
In einem aktuellen Artikel mit dem Titel "Molecular evaluation of residual endodontic microorganisms after instrumentation, irrigation and mediction with either calcium hydroxide or Septomixine" in Oral Diseases 10/2004 verglichen G Tang, LP Samaranayake, H-K Yip die Wirkung von medikamentösen Einlagen im Rahmen der Endo.


  Staatskommissar: Keine Kassen-Endo am 7er und 8er
"So ist eine endodontische oder chirurgische Behandlung der Zähne 7 und 8 in der Regel keine GKV-Leistung." Ein von der bayrischen Ministerialehörde geprüftes Schreiben macht dies jetzt deutlich und hat wohl auch anderswo Gültigkeit, solange einzelne KZVen noch keine Stellungnahme abgegeben haben.


  CHX-Guttapercha (Roeko activ points) weniger wirksam als CaOH
Immer wieder hat gerade ROEKO versucht, Guttapercha-Spitzen mit Zusätzen zu entwickeln und am Markt zu etablieren. Viele Kollegen sind mit denCaOH-Spitzen unzufrieden gewesen, da eine vergleichbare Wirkung mit frisch angemischtem CaOH wohl nicht gegeben war. Wie steht es nun mit der antimikrobiellen Wirkung von CHX-imprägnierten Guttapercha-Spitzen?


  Raypex4-Kabeldefekte: VDW bietet kostenlosen Ersatz!
Der Raypax 4 von VDW ist ein neues, elegantes Längenmessgerät. Bei den ausgelieferten Versionen scheint es aber manchmal erhebliche Probleme it den Kabeln zu geben.


  EDTA-Rezeptur
Zur Auflösung von störenden Obstruktionen bei der endodontischen Behandlung gilt die EDTA-Lösung als Mittel der Wahl. In Anlehnung an Hnweise in endonews sei die Herstellung einer eigenen Lösung zitiert (ohne Gewähr), wobei als ursprünglicher Autor Prof.l Kim genannt wird.


  Profile bei 350 rpm: Torque egal!
Die Belastung von ProFile-Instrumenten bei der Verwendung in vier verschiedenen Antrieben untersuchten Ghassan Yared, DDS, MSca Philippe Sleima, DDSb (Toronto, Ontario, Canada, Beirut, Lebanon ).


  Elektrophorese sehr erfolgreich
In einer Laborstudie mit dem Titel "A laboratory study of the effect of calcium hydroxide mixed with iodine or electrophoretically activaed copper on bacterial viability in dentinal tubules" widmen sich Fuss Z, Mizrahi A, Lin S, Cherniak O, Weiss EI. den Desinfektionsverfahren für den Wurzelkanal. Untersucht wurden das desinfizierende Potential von calcium hydroxide (CH), CH/iodine-potassium iodide (IKI) und "electrophoretically activated copper" auf die Bakterien in den Dentintubuli.


  Vertikale Wärmekondensation: Einflussfaktoren
Wu M-K, van der Sluis LWM und Wesselink PR. veröffentlichten im International Endodontic Journal, 35, 527-535, 2002 eine Studie mit dem Titel


  Farbstoffpenetration bei allen WFs
In einer aktuellen Arbeit beschreiben Oliver, C. M. & Abbott, P. V. die Korrelation zwischen in-vivo-Erfolg und in-vitro-Farbstoffpenetration bei Wurz


  Antimikrobielle Effekte von Wurzelkanal-Sealern
Unter dem Titel "Antimicrobial activity of four root canal sealers against endodontic pathogens" haben Chung-Chih Lai (1), Fu-Mei Huang (2), H


Artikel 11-20

Velvart-Kursus: eine Kritik
Nach der Teilnahme an einem Endodontie-Kurs von von Peter Velvart für alle, die es interessiert, eine kleine Zusammenfassung. Der Kurs wirdu.a. auch von der Bayrischen Fortbildungsakademie unter dem Titel "Neue Dimensionen in der Endodontie" angeboten.



Endodontie im Wechselgebiss
Eine endodontische Behandlung im Milchzahn- beziehungsweise Wechselgebiss ist nur begrenzt und dann mit sehr strenger Indikation möglich. So sollte i



Profile in Winkelstücken?
G. M. Yared (Discipline of Endodontics, Faculty of Dentistry, University of Toronto, Canada), F. E. Bo Dagher (Department of Endodontics, Dental School, Lebanese University, Lebanon) and P. Machtou (Department of Endodontics, Dental School, University Paris 7-Denis Diderot, France)



Faserverstärkte Stiftaufbauten
1. Einführung Als traditionelle Methode zur internen Stabilisierung oder zum erneuten Aufbau der geschädigten klinischen Krone ha



NaOCl - eine wissenschaftliche Übersicht
Natriumhypochlorit - eine Übersicht OA Dr. Till Dammaschke,



EDTA-Rezeptur
Diese Rezeptur ergibt 1 Liter, sie kann entsprechend reduziert werden. 800 ml destilliertes Wasser 186 g Disodium Ethylene Dy



Timbuktu-Konzept
Neben der wissenschaftlichen Endodontie, die sich zunehmend mit maschinellen NiTi-Systemen, Lupenbrille oder Operationsmikroskop "hochrüst



Artikel 21-30

Artikel 31-40


Und noch mehr...